Neues eBook über VITILIGO – die „Weißfleckenkrankheit“

Rund 1 Million Menschen in Deutschland sind von VITILIGO betroffen, der sogenannten Weißfleckenkrankheit. Vielen Menschen ist diese Pigmentstörung mit weißen Flecken auf der Haut gänzlich unbekannt. Umso größer ist der Informationsbedarf, wenn der Arzt die Diagnose „Vitiligo“ stellt.

Trotz der großen Zahl der VITILIGO-Patienten gibt es bisher kaum allgemeinverständliche Literatur im deutschsprachigen Raum. Abhilfe schafft hier ein neues eBook „VITILIGO – Die Weißfleckenkrankheit | Was Betroffene und Ärzte wissen müssen„, das bei Amazon erhältlich ist. Es kann auf dem Amazon Kindle eBook-Reader gelesen werden sowie über die Kindle Apps auch auf allen gängigen Smartphones, Tablets und Phablets.

Vitiligo eBook: 80 Seiten fundierte Infos, auch für Patienten gut verständlich

Auf rund 80 Seiten erfahren Patienten, was sie über die „komischen weißen Flecken“ auf der Haut und die zunehmende Depigmentierung von Fingern, Händen, Armen und oft auch weiteren Körperteilen wissen müssen.

Dabei geht das eBook insbesondere auf die „Erste europäische Leitlinie zur Vitiligo-Therapie“ ein, die von einem internationalen Team von Vitiligo-Experten auf Basis des bisherigen Forschungsstandes als „Best-Practice“ in der Behandlung der Weißflecken-Erkrankung publiziert wurde.

Leser erfahren im Buch, welche Formen der Haut-Depigmentierung verbreitet sind, wie die Erkrankung typischerweise verläuft, welche Ursachen bisher bekannt sind und vermutet werden, und warum nicht alle weißen Hautflecken gleich eine Vitiligo bedeuten. – Denn bevor ein nicht ganz versierter Arzt vorschnell eine Fehldiagnose stellt, sollten wie im Buch beschrieben schon sehr genaue Differenzialdiagnosen bzgl. depigmentierter Hautareale vorgenommen werden.

Schwerpunkt Therapie: Ansätze zur Behandlung von Vitiligo

Das Buch stellt – und das ist sicherliche der wichtigste Teil – den bisherigen Kenntnisstand zur Therapie und Behandlung der Vitiligo vor. Es erklärt die verschiedenen Therapieansätze rund um Phototherapien, Kortikoide, Calcineurin-Inhibitoren, orale Kortison-Behandlungen, Immunsuppressiva, den Einsatz von Antioxidantien u.v.a.m. – erwähnt und kritisch angerissen werden auch Behandlungsmaßnahmen abseits der Vitiligo-Leitlinie, z.B. die relativ ‚beliebte‘ Badephototherapie am Toten Meer sowie Mittel wie Melagenina und ViTix® Gel.

eBook: VITILIGO - Die Weißfleckenkrankheit
eBook: VITILIGO – Die Weißfleckenkrankheit

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

  1. Schnelleinstieg: Vitiligo in Bildern Beispiele für die weißen Flecken auf der Haut
  2. Schnelleinstieg: 7 Youtube-Videos für den Einstieg
  3. Einleitung: Was sind das da für weiße Flecken auf der Haut?!
  4. Zahl der Betrofenen in Deutschland und weltweit (Epidemiologie)
  5. Erscheinungsformen der Vitiligo und Krankheitsverlauf
    • Klinisches Bild
    • Klassifikation der „Vitiligo European Task Force”
    • Der Anfang der Erkrankung und der weitere Verlauf: Köbner-Phänomen und Harlekin-Vitiligo
  6. Ursache(n) und Entstehung der Pigmentstörung (Ätiologie)
    • Vitiligo als Berufskrankheit
    • Histopathologie – Vitiligo unter dem Mikroskop
  7. Pathogenese: Drei Theorien, was bei der Vitiligo in der Haut passiert
    • Autoimmunhypothese
    • Neurogene Hypothese
    • Autoaggressionshypothese
    • Oxidativer Stress durch reaktive Sauerstoffverbindungen
    • Mit Vitiligo kombinierte Autoimmunerkrankungen
  8. Psychosoziale Aspekte bei Vitiligo
    • Psychosoziale Belastungen durch Vitiligo
    • Lebensqualität von Vitiligopatienten
  9. Diagnostik von Vitiligo: Eindeutige Diagnose der Weißfleckenkrankheit > Differenzialdiagnosen – Nicht jeder weiße Fleck bedeutet Vitiligo
    • Hypomelanozytosen
    • Hypomelanosen
    • Naevus depigmentosus
    • Piebaldismus
    • Hypomelanosis guttata
    • Melanomassoziierte Hypopigmentierung (MAH)
    • Pityriasis versicolor alba
    • Postinflammatorische Hypopigmentierungen
  10. Therapieansätze bei der Vitiligo
    1. Erste Europäische Leitlinie zum Management der Vitiligo – Übersicht
    2. Vermeidung von Triggerfaktoren
    3. Kortikosteroide
    4. Calcineurin-Inhibitoren
    5. Phototherapien zur Behandlung von Vitiligo
      • Untergruppen der UV-Strahlen
      • Wirkmechanismus der UV-Strahlung
      • Schmalband-UVB-Therapie
      • Photochemotherapien – PUVA, KUVA, PAUVA
      • Kombinationstherapien
        1. Lokale Kortikosteroide und Phototherapie
        2. Calcineurin-Inhibitoren und Phototherapie
        3. Vitamin D3 und Phototherapie
    6. Niedrig dosierte orale Kortisonbehandlung
    7. Immunsuppressiva
    8. Antioxidantien
    9. Chirurgische Maßnahmen
    10. Camouflage
    11. Depigmentierung
    12. Behandlungsmaßnahmen abseits der Leitlinie
      1. Badephototherapie am Toten Meer
      2. Schüßlersalze
      3. Melagenina
      4. ViTix® Gel
  11. Weitere Ressourcen, Selbsthilfe-Gruppen, Vereine etc.
    • Deutscher Vitiligo Verein e.V.
    • Deutscher Vitiligo-Bund e.V.

Hier geht’s zum Vitiligo eBook bei Amazon:

eBook: VITILIGO - Die Weißfleckenkrankheit
eBook: VITILIGO – Die Weißfleckenkrankheit

Nutzen Sie ansonsten die hier auf dieser Website veröffentlichten Leseproben / Auszüge aus dem Buch…

Sie haben weiße Flecken auf der Haut? Hier finden Sie alles über die so genannte Weißfleckenkrankheit (Vitiligo, Pigmentstörung).